Angebote zu "Superpep" (25 Treffer)

Superpep Reise Kaugummi-Dragées 20 mg, 10 St
Empfehlung
6,99 € *
zzgl. 2,49 € Versand

Wichtige Hinweise (Pflichtangaben): SUPERPEP Reise Kaugummi-Dragées 20 mg . Wirkstoff: Dimenhydrinat. Anwendungsgebiete: zur Vorbeugung und Behandlung von Übelkeit und Erbrechen bei leichteren Fällen der Reisekrankheit. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Anbieter: OTTO
Stand: 26.05.2019
Zum Angebot
SUPERPEP REISE TABL 50MG
7,09 € *
zzgl. 3,95 € Versand

SUPERPEP Reise Tabl. 50 mg - 10 St Tabletten

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 22.04.2019
Zum Angebot
Superpep Reise Tabletten 50 mg 10 St Tabletten
Aktuell
5,80 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Superpep Reise Tabletten 50 mg

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.05.2019
Zum Angebot
Superpep Reise Tabletten 50 mg
7,97 €
Sale
5,80 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Apothekenpflichtiges Arzneimittel gegen Übelkeit und Erbrechen aus der Gruppe der H1-Antihistaminika. Zur Vorbeugung und Behandlung von Reisekrankheit, Schwindel, Übelkeit und Erbrechen (nicht bei Chemotherapie) Reiseübelkeit – Konflikt verschiedener Sinneseindrücke: Manche Menschen bemerken die typischen Symptome der Reiseübelkeit bereits bei kurzen Autofahrten. Andere erwischt es, wenn der Bus schlingert und auf hoher See leiden fast alle Landratten unter Reiseübelkeit. Reiseübelkeit ist eigentlich keine Krankheit, sondern ein physiologische Reaktion auf verschiedene Sinneseindrücke im Gehirn. Wenn die Ursache von ungewohnten Bewegungen nicht ständig mit den Augen verfolgt werden kann, kann das Gehirn diese Reize im Gleichgewichtsorgan im Innenohr nicht zuordnen. Das Ergebnis der Reizung des Gleichgewichtsorgans ist eine Aktivierung des Brechzentrums und weitere vegetative Reaktionen. Anwendungsgebiete: Zur Vorbeugung und Behandlung von Bewegungskrankheiten (Kinetosen), die bei längeren Reisen beispielsweise mit dem Schiff, dem Flugzeug, dem Bus oder im Auto auftreten können. Rechtzeitig eingenommen, können SUPERPEP® Tabletten mit dem Wirkstoff Dimenhydrinat (50 mg pro Tablette) helfen, Symptome der Reisekrankheit wie Übelkeit und Erbrechen zu verhindern. Wirkstoff: Dimenhydrinat. Zusammensetzung: 1 Tablette enthält 50 mg Dimenhydrinat. Sonstige Bestandteile: Calciumhydrogenphosphat-Dihydrat, Lactose-Monohydrat, Cellulosepulver, Carboxymethylstärke-Natrium (Typ A) (Ph.Eur.), hochdisperses Siliciumdioxid, Magnesiumstearat (Ph.Eur.). Gegenanzeigen: SUPERPEP Tabletten 50 mg dürfen nicht eingenommen werden bei Überempfindlichkeit gegen Dimenhydrinat, andere Antihistaminika oder einen der sonstigen Bestandteile von SUPERPEP Tabletten 50 mg, akutem Asthma-Anfall, grünem Star (Engwinkelglaukom), Nebennierentumor (Phäochromozytom), Störung der Produktion des Blutfarbstoffs (Porphyrie), Vergrößerung der Vorsteherdrüse (Prostatahyperplasie) mit Restharnbildung, Krampfanfällen (Epilepsie, Eklampsie), gleichzeitiger Einnahme von Monoaminooxidase-Hemmer (Arzneimittel, zur Behandlung von Depressionen eingesetzt werden). Nebenwirkungen: In Abhängigkeit von der individuellen Empfindlichkeit und der eingenommenen Dosis kommt es: Sehr häufig (≥ 10%) - insbesondere zu Beginn der Behandlung - zu folgenden Nebenwirkungen: Schläfrigkeit, Benommenheit, Schwindelgefühl und Muskelschwäche. Diese Nebenwirkungen können auch noch am folgenden Tage zu Beeinträchtigungen führen. Häufig (≥ 1% bis Mundtrockenheit, Tachykardie, Gefühl einer verstopften Nase, Sehstörungen, Erhöhung des Augeninnendruckes und Miktionsstörungen auftreten. Auch Magen-Darm-Beschwerden (z. B. Übelkeit, Schmerzen im Bereich des Magens, Erbrechen, Verstopfung oder Durchfall) und Stimmungsschwankungen wurden beobachtet. Ferner besteht, insbesondere bei Kindern, die Möglichkeit des Auftretens paradoxer Reaktionen wie Unruhe, Erregung, Schlaflosigkeit, Angstzuständen oder Zittern. Außerdem ist über allergische Hautreaktionen und Lichtempfindlichkeit der Haut (direkte Sonneneinstrahlung meiden!) und Leberfunktionsstörungen (cholestatischer Ikterus) berichtet worden. In Ausnahmefällen: Blutzellschäden Nach längerfristiger täglicher Anwendung können durch plötzliches Beenden der Behandlung vorübergehend Schlafstörungen auftreten. Deshalb sollte in diesen Fällen die Behandlung durch schrittweise Verringerung der Dosis beendet werden. Wie bei anderen hypnotisch wirkenden Arzneimitteln ist bei einer längerfristigen Therapie mit Dimenhydrinat die Entwicklung einer Medikamentenabhängigkeit nicht auszuschließen. Aus diesem Grunde sollte die Indikation zu einer über eine Kurzzeitbehandlung hinausgehenden Therapie kritisch gestellt werden. Wichtige Hinweise: Enthält Lactose. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Herstellerdaten: HERMES ARZNEIMITTEL GMBH Georg-Kalb-Str. 5-8 82049 Großhesselohe/München

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Superpep® Reise Kaugummi Dragees 20 mg 20 St Ka...
Bestseller
12,90 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Superpep® Reise Kaugummi Dragees 20 mg

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.05.2019
Zum Angebot
Superpep Reise Tabl. 50 mg
5,49 € *
zzgl. 2,95 € Versand
Anbieter: Doc Morris
Stand: 02.05.2019
Zum Angebot
Superpep® Reise Kaugummi Dragees 20 mg 10 St Ka...
Bestseller
6,51 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Superpep® Reise Kaugummi Dragees 20 mg

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 26.05.2019
Zum Angebot
SUPERPEP REISE KAUG DR20MG
15,49 € *
zzgl. 3,95 € Versand

SUPERPEP Reise Kaugummi Dragees 20 mg - 20 St Kaudragees

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 22.04.2019
Zum Angebot
Superpep Reise Kaugummi-Dragees 20mg Kaudragees...
Aktuell
8,99 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Für entspanntes Reisen Bereits Kinder ab 6 Jahren können durch die praktischen Kaugummis von Übelkeit und Erbrechen während einer Reise befreit werden. Kauen können Sie die Kaugummis vorsorglich oder aber erst im Bedarfsfall - spätestens nach 30 Minuten, bei vorherigem Eintreten der Besserung natürlich auch schon früher, kann das Kaugummi entfernt werden. Da der Wirkstoff Dimenhydrinat nur in geringer Dosis enthalten ist, umgehen Sie starke Ermüdungserscheinungen, zusätzlich wird, durch die Wirkstoffaufnahme über den Mund, der Magen-Darm-Trakt geschont. Bei Dimenhydrinat handelt es sich um ein H1-Antihistaminikum, das die Histaminrezeptoren im Gehirn hemmt und so die Stimulation des Brechzentrums im Gehirn unterdrückt. Die Kaubewegungen können zusätzlich Linderung verschaffen. Anwendungsgebiete: Zur Vorbeugung und Behandlung von: - Erbrechen - Reisekrankheit

Anbieter: medpex
Stand: 26.05.2019
Zum Angebot
SUPERPEP REISE KAUG DR20MG
8,59 € *
zzgl. 3,95 € Versand

SUPERPEP Reise Kaugummi Dragees 20 mg - 10 St Kaudragees

Anbieter: Vitalsana Versand...
Stand: 22.04.2019
Zum Angebot
Superpep Reise Kaugummi-Dragees 20mg Kaudragees...
Highlight
14,99 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Für entspanntes Reisen Bereits Kinder ab 6 Jahren können durch die praktischen Kaugummis von Übelkeit und Erbrechen während einer Reise befreit werden. Kauen können Sie die Kaugummis vorsorglich oder aber erst im Bedarfsfall - spätestens nach 30 Minuten, bei vorherigem Eintreten der Besserung natürlich auch schon früher, kann das Kaugummi entfernt werden. Da der Wirkstoff Dimenhydrinat nur in geringer Dosis enthalten ist, umgehen Sie starke Ermüdungserscheinungen, zusätzlich wird, durch die Wirkstoffaufnahme über den Mund, der Magen-Darm-Trakt geschont. Bei Dimenhydrinat handelt es sich um ein H1-Antihistaminikum, das die Histaminrezeptoren im Gehirn hemmt und so die Stimulation des Brechzentrums im Gehirn unterdrückt. Die Kaubewegungen können zusätzlich Linderung verschaffen. Anwendungsgebiete: Zur Vorbeugung und Behandlung von: - Erbrechen - Reisekrankheit

Anbieter: medpex
Stand: 26.05.2019
Zum Angebot
Superpep Reise Tabletten 50 mg, 10 St
7,97 €
Rabatt
5,74 € *
zzgl. 4,50 € Versand
(0,57 € / 1St)

Superpep Reise Tabletten 50 mg Gute Reise mit Superpep! Superpep Tabletten 50 mg haben sich zur Vorbeugung und Behandlung von Reisekrankheit bewährt. Der Wirkstoff Dimenhydrinat ist im Vergleich zu Superpep Reise Kaugummi-Dragées 20 mg höher dosiert. Zur Vorbeugung empfiehlt es sich, die erste Reisetablette 30 Minuten vor Reisebeginn einzunehmen. Anwendungsgebiete Superpep Tabletten 50 mg sind ein Arzneimittel gegen Übelkeit und Erbrechen aus der Gruppe der H1-Anthistiaminika. Das Arzneimittel eignet sich zur Vorbeugung und Behandlung von Reisekrankheit, Schwindel, Übelkeit und Erbrechen (nicht bei Chemotherapie). Superpep Tabletten 50 mg sind damit der ideale Reisebegleiter: Bei Schiffsreisen Im Flugzeug Bei längeren Autofahrten Beim Verreisen mit der Bahn Superpep Tabletten 50 mg werden unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit eingenommen. Die Dosierung und der Einnahmezeitpunkt sind abhängig vom Anwendungszweck (Vorbeugung oder Behandlung der Reisekrankheit).

Anbieter: Apotheke apo-rot
Stand: 08.05.2019
Zum Angebot
Superpep Reise Kaugummi-Dragees 20mg
9,49 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Anwendungsgebiet von Superpep Reise Kaugummi-Dragees 20mg (Packungsgröße: 10 stk)Arzneimittel gegen Übelkeit und Erbrechen aus der Gruppe der H1-Antihistaminika. Zur Vorbeugung und Behandlung von Übelkeit und Erbrechen bei leichteren Fällen der Reisekrankheit. Für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren.Urlaubsspaß von Anfang an: Superpep Reise Kaugummi-Dragees 20mg (Packungsgröße: 10 stk) haben sich auf Reisen vielfach zur wirksamen Vorbeugung und praktischen Behandlung von Übelkeit und Erbrechen bewährt. Dank gering dosiertem Wirkstoff ist das Kaugummi gut verträglich und bereits für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Und auch die Anwendung ist kinderleicht: Einfach zur Vorbeugung vor Reisebeginn oder bei ersten Anzeichen von Übelkeit ein Kaugummi-Dragee aus der Verpackung drücken und gründlich kauen.Schnell wirkend und gut verträglich.Reisekrankheit geht zwar mit starker Übelkeit und Erbrechen einher, entsteht jedoch nicht im Magen-Darm-Trakt, sondern im Gehirn. Durch schnell vorbeiziehende Bilder und plötzliche Beschleunigungen von Auto, Bahn, Schiff oder Flugzeug wird der Gleichgewichtssinn durcheinandergebracht und es kommt zu einer vermehrten Ausschüttung des Botenstoffs Histamin, der das Brechzentrum im Gehirn anregt. Genau hier greift der bewährte Wirkstoff Dimenhydrinat ein: Die Stimulation des Brechzentrums wird gedämpft und so die Übelkeit gelindert und dem Erbrechen effektiv entgegengewirkt. Da Dimenhydrinat schon beim Kauen aus dem Dragée gelöst und unter anderem direkt über die Mundschleimhaut aufgenommen wird, ist die Wirkstoff-Konzentration geringer als bei Reisetabletten. Superpep Reise Kaugummi-Dragees 20mg (Packungsgröße: 10 stk) sind daher gut verträglich und machen nicht so müde.Ideal für Reisen mit Auto, Bahn, Flugzeug und Schiff.Bei jedem zehnten Urlauber beginnen die schönsten Wochen des Jahres mit Reiseübelkeit. Besonders Frauen und Kinder sind von den typischen Symptomen betroffen. Bei Flugreisen tritt die Reisekrankheit in erster Linie bei Start und Landung auf. Die praktischen Reisekaugummis helfen nicht nur durch den effizienten Wirkstoff, das Kauen sorgt zusätzlich für einen Druckausgleich im Innenohr. Kindern unter 12 Jahren wird es meist auf Autofahrten schlecht. Zur Vorbeugung kann das Kaugummi bereits eine Stunde vor Reiseeintritt genommen werden, um Übelkeit zu reduzieren und ein Erbrechen zu verhindern. Die vorbeugende Einnahme empfiehlt sich auch für alle, die an Bord einer Segelyacht oder eines Kreuzfahrtschiffs gehen: 30 Prozent aller Schiffsreisenden leiden an Seekrankheit, selbst hartgesottene Seebären sind davon nicht ausgenommen. Ergänzend zur Anwendung von Superpep Reise Kaugummi-Dragees 20mg (Packungsgröße: 10 stk) sollte der Genuss schwer verdaulicher Speisen und Alkohol vermieden werden.Fragen & Antworten:Welche Vorteile hat ein Reisekaugummi gegenüber Reisetabletten?Superpep Reise Kaugummi-Dragees 20mg (Packungsgröße: 10 stk) lassen sich optimal dosieren: Man nimmt sie bei den ersten Anzeichen von Reiseübelkeit ? und wenn die Übelkeit zurückgeht, kann das Kaugummi einfach aus dem Mund genommen werden, spätestens nach 30 Minuten Kauen. Mit der bedarfsgerechten Einnahme ist das Medikament schonend und kinderfreundlich. Darüber hinaus sind die Reisekaugummi-Dragées vergleichbar wirksam wie Tabletten gegen Reiseübelkeit, machen aber nicht so müde.Was passiert, wenn mein Kind den Kaugummi verschluckt?Das Verschlucken eines Superpep Reise Kaugummi-Dragees 20mg (Packungsgröße: 10 stk) ist unbedenklich. Die Kaugummis sind jedoch nicht für Kinder unter 6 Jahren geeignet bzw. setzen den sicheren Umgang mit Kaugummis voraus.Wenn meine Kinder auf langen Autofahrten über Übelkeit klagen, ist es erfahrungsgemäß schon zu spät. Wie kann ich erste Anzeichen rechtzeitig erkennen?Reiseübelkeit äußert sich bei Kindern meist durch häufiges Gähnen, eine auffällige Blässe und Schweißausbrüche. Fahren Sie in diesem Fall möglichst bald rechts ran und lassen das Kind aussteigen. Der Gleichgewichtssinn kommt so wieder in Balance und ein kurzer Aufenthalt an der frischen Luft tut zusätzlich gut.Wirkungsweise von Superpep Reise Kaugummi-Dragees 20mg (Packungsgröße: 10 stk)Superpep Reise Kaugummi-Dragees 20mg (Packungsgröße: 10 stk) enthält den Wirkstoff Dimenhydrinat. Dieser unterdrückt Botenstoffe im Gehirn, die das Brechzentrum stimulieren. Übelkeit und Schwindelgefühle gehen spürbar zurück und ein Erbrechen kann verhindert werden. Superpep Reise Kaugummi-Dragees 20mg (Packungsgröße: 10 stk) kann

Anbieter: ApoDiscounter.de
Stand: 22.05.2019
Zum Angebot
Superpep® Reise Kaugummi Dragees 20 mg
18,20 €
Sale
12,90 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Apothekenpflichtiges Arzneimittel gegen Übelkeit und Erbrechen aus der Gruppe der H1-Antihistaminika. Zur Prophylaxe und symptomatischen Therapie von Übelkeit und Erbrechen bei leichten Fällen der Reisekrankheit. Reiseübelkeit – Konflikt verschiedener Sinneseindrücke: Manche Menschen bemerken die typischen Symptome der Reiseübelkeit bereits bei kurzen Autofahrten. Andere erwischt es, wenn der Bus schlingert und auf hoher See leiden fast alle Landratten unter Reiseübelkeit. Reiseübelkeit ist eigentlich keine Krankheit, sondern ein physiologische Reaktion auf verschiedene Sinneseindrücke im Gehirn. Wenn die Ursache von ungewohnten Bewegungen nicht ständig mit den Augen verfolgt werden kann, kann das Gehirn diese Reize im Gleichgewichtsorgan im Innenohr nicht zuordnen. Das Ergebnis der Reizung des Gleichgewichtsorgans ist eine Aktivierung des Brechzentrums und weitere vegetative Reaktionen. SUPERPEP® Reise Kaugummi-Dragées: Wer unter Reiseübelkeit leidet, dem können SUPERPEP® Reise Kaugummi-Dragées helfen. Ihr Wirkstoff Dimenhydrinat hebt kompetitiv Wirkungen von Histamin an H1.Rezeptoren auf. Übelkeit und Schwindel gehen spürbar zurück und ein Erbrechen kann verhindert werden. Aufgrund der praktischen Darreichungsform, dem Kaugummi-Dragée, können SUPERPEP® Reise Kaugummi-Dragées vorbeugend zu Hause eingenommen werden, oder erst unterwegs bei Bedarf. Für Erwachsene und Kinder geeignet: Im Vergleich zu Dimenhydrinat-Tabletten wird man von SUPERPEP® Reise Kaugummi-Dragées nicht so müde. Wegen ihrer geringen Dosierung und aufgrund ihrer bequemen Darreichungsform, den Kaugummi-Dragées, eignen sich SUPERPEP® Reise Kaugummi-Dragées auch für Kinder ab 6 Jahren. SUPERPEP® Reise Kaugummi-Dragées – das einzige Kaugummi gegen Reiseübelkeit: Vorbeugend und bei Bedarf anwendbar Macht nicht so müde Ideal für unterwegs – ganz ohne Wasser Für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene geeignet Wirkstoff: Dimenhydrinat. Zusammensetzung: 1 Kaugummi-Dragée enthält: Arzneilich wirksamer Bestandteil: 20 mg Dimenhydrinat. Sonstige Bestandteile: Gummibase, Sorbitol, Saccharose, Talkum, Hartfett, Dextrin, Pfefferminz-Aroma, Magnesiumstearat, gebleichtes Wachs, hochdisperses Siliciumdioxid, Levomenthol, leichtes Magnesiumoxid, Aspartam, Methacrylsäure-Methylmethacrylat-Copolymer (1:2) (MW: ca. 135000), Saccharin-Na, Calciumcarbonat, Farbstoff E 171, Macrogol 35000, Glucose-Sirup, Bas. Butylmethacrylat-Copolymer (MW: ca. 150000), Povidon K 25, Montanglycolwachs, Kaliumdihydrogenphosphat. Anwendungsgebiete: Arzneimittel gegen Übelkeit und Erbrechen aus der Gruppe der H1-Antihistaminika. Zur Prophylaxe und symptomatischen Therapie von Übelkeit und Erbrechen bei leichteren Fällen der Reisekrankheit. Gegenanzeigen: Nicht anwenden bei Überempfindlichkeit gegenüber Dimenhydrinat, anderen Antihistaminika bzw. einem anderen Bestandteil des Arzneimittels, akutem Asthma-Anfall, grünem Star (Engwinkelglaukom), Nebennierentumor (Phäochromozytom), Störung der Produktion des Blutfarbstoffes (Porphyrie), Vergrößerung der Vorsteherdrüse (Prostatahyperplasie) mit Restharnbildung, Krampfanfällen (Epilepsie, Eklampsie). Wegen seines Gehaltes an Levomenthol darf es nicht angewendet werden bei Säuglingen und Kindern bis zu 2 Jahren sowie bei Patienten mit Asthma bronchiale oder anderen Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen. Es soll nicht von Patienten mit Phenylketonurie (erbliche Stoffwechselkrankheit) eingenommen werden, da es den Süßstoff Aspartam enthält, der zu Phenylalanin umgewandelt wird. Nebenwirkungen: Während des Kauens kann es zu vorübergehendem Taubheitsgefühl im Mundbereich kommen. In Abhängigkeit von der individuellen Empfindlichkeit und der eingenommenen Dosis kann es, insbesondere zu Beginn der Behandlung, zu Schläfrigkeit und Benommenheit kommen. Sehr häufig kommt es zu Schwindelgefühl und Muskelschwäche. Diese Nebenwirkungen können auch noch am folgenden Tage zu Beeinträchtigungen führen. Als anticholinerge Begleiterscheinungen können Mundtrockenheit, Erhöhung der Herzschlagfolge (Tachykardie), Gefühl einer verstopften Nase, Sehstörungen, Erhöhung des Augeninnendruckes und Störungen beim Wasserlassen auftreten. Auch Magen-Darm-Beschwerden (z. B. Übelkeit, Schmerzen im Bereich des Magens, Erbrechen, Verstopfung oder Durchfall) und Stimmungsschwankungen wurden beobachtet. Ferner besteht, insbesondere bei Kindern, die Möglichkeit des Auftretens „paradoxer Reaktionen´´ wie Unruhe, Erregung,

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 22.05.2019
Zum Angebot
Superpep® Reise Kaugummi Dragees 20 mg
10,75 €
Reduziert
7,51 € *
zzgl. 2,90 € Versand

Apothekenpflichtiges Arzneimittel gegen Übelkeit und Erbrechen aus der Gruppe der H1-Antihistaminika. Zur Prophylaxe und symptomatischen Therapie von Übelkeit und Erbrechen bei leichten Fällen der Reisekrankheit. Reiseübelkeit – Konflikt verschiedener Sinneseindrücke: Manche Menschen bemerken die typischen Symptome der Reiseübelkeit bereits bei kurzen Autofahrten. Andere erwischt es, wenn der Bus schlingert und auf hoher See leiden fast alle Landratten unter Reiseübelkeit. Reiseübelkeit ist eigentlich keine Krankheit, sondern ein physiologische Reaktion auf verschiedene Sinneseindrücke im Gehirn. Wenn die Ursache von ungewohnten Bewegungen nicht ständig mit den Augen verfolgt werden kann, kann das Gehirn diese Reize im Gleichgewichtsorgan im Innenohr nicht zuordnen. Das Ergebnis der Reizung des Gleichgewichtsorgans ist eine Aktivierung des Brechzentrums und weitere vegetative Reaktionen. SUPERPEP® Reise Kaugummi-Dragées: Wer unter Reiseübelkeit leidet, dem können SUPERPEP® Reise Kaugummi-Dragées helfen. Ihr Wirkstoff Dimenhydrinat hebt kompetitiv Wirkungen von Histamin an H1.Rezeptoren auf. Übelkeit und Schwindel gehen spürbar zurück und ein Erbrechen kann verhindert werden. Aufgrund der praktischen Darreichungsform, dem Kaugummi-Dragée, können SUPERPEP® Reise Kaugummi-Dragées vorbeugend zu Hause eingenommen werden, oder erst unterwegs bei Bedarf. Für Erwachsene und Kinder geeignet: Im Vergleich zu Dimenhydrinat-Tabletten wird man von SUPERPEP® Reise Kaugummi-Dragées nicht so müde. Wegen ihrer geringen Dosierung und aufgrund ihrer bequemen Darreichungsform, den Kaugummi-Dragées, eignen sich SUPERPEP® Reise Kaugummi-Dragées auch für Kinder ab 6 Jahren. SUPERPEP® Reise Kaugummi-Dragées – das einzige Kaugummi gegen Reiseübelkeit: Vorbeugend und bei Bedarf anwendbar Macht nicht so müde Ideal für unterwegs – ganz ohne Wasser Für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene geeignet Wirkstoff: Dimenhydrinat. Zusammensetzung: 1 Kaugummi-Dragée enthält: Arzneilich wirksamer Bestandteil: 20 mg Dimenhydrinat. Sonstige Bestandteile: Gummibase, Sorbitol, Saccharose, Talkum, Hartfett, Dextrin, Pfefferminz-Aroma, Magnesiumstearat, gebleichtes Wachs, hochdisperses Siliciumdioxid, Levomenthol, leichtes Magnesiumoxid, Aspartam, Methacrylsäure-Methylmethacrylat-Copolymer (1:2) (MW: ca. 135000), Saccharin-Na, Calciumcarbonat, Farbstoff E 171, Macrogol 35000, Glucose-Sirup, Bas. Butylmethacrylat-Copolymer (MW: ca. 150000), Povidon K 25, Montanglycolwachs, Kaliumdihydrogenphosphat. Anwendungsgebiete: Arzneimittel gegen Übelkeit und Erbrechen aus der Gruppe der H1-Antihistaminika. Zur Prophylaxe und symptomatischen Therapie von Übelkeit und Erbrechen bei leichteren Fällen der Reisekrankheit. Gegenanzeigen: Nicht anwenden bei Überempfindlichkeit gegenüber Dimenhydrinat, anderen Antihistaminika bzw. einem anderen Bestandteil des Arzneimittels, akutem Asthma-Anfall, grünem Star (Engwinkelglaukom), Nebennierentumor (Phäochromozytom), Störung der Produktion des Blutfarbstoffes (Porphyrie), Vergrößerung der Vorsteherdrüse (Prostatahyperplasie) mit Restharnbildung, Krampfanfällen (Epilepsie, Eklampsie). Wegen seines Gehaltes an Levomenthol darf es nicht angewendet werden bei Säuglingen und Kindern bis zu 2 Jahren sowie bei Patienten mit Asthma bronchiale oder anderen Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen. Es soll nicht von Patienten mit Phenylketonurie (erbliche Stoffwechselkrankheit) eingenommen werden, da es den Süßstoff Aspartam enthält, der zu Phenylalanin umgewandelt wird. Nebenwirkungen: Während des Kauens kann es zu vorübergehendem Taubheitsgefühl im Mundbereich kommen. In Abhängigkeit von der individuellen Empfindlichkeit und der eingenommenen Dosis kann es, insbesondere zu Beginn der Behandlung, zu Schläfrigkeit und Benommenheit kommen. Sehr häufig kommt es zu Schwindelgefühl und Muskelschwäche. Diese Nebenwirkungen können auch noch am folgenden Tage zu Beeinträchtigungen führen. Als anticholinerge Begleiterscheinungen können Mundtrockenheit, Erhöhung der Herzschlagfolge (Tachykardie), Gefühl einer verstopften Nase, Sehstörungen, Erhöhung des Augeninnendruckes und Störungen beim Wasserlassen auftreten. Auch Magen-Darm-Beschwerden (z. B. Übelkeit, Schmerzen im Bereich des Magens, Erbrechen, Verstopfung oder Durchfall) und Stimmungsschwankungen wurden beobachtet. Ferner besteht, insbesondere bei Kindern, die Möglichkeit des Auftretens „paradoxer Reaktionen´´ wie Unruhe, Erregung,

Anbieter: SHOP APOTHEKE –Di...
Stand: 16.05.2019
Zum Angebot